Donnerstag, 20. Juli 2017

Perfect Gentlemen - Nur Rache ist süßer

Erscheinungsdatum: 21.07.2017

Autor: Shayla Black, Lexi Blake

Seitenzahl: 461 Seiten

ISBN: 978-3-7363-0455-0

Erhältlich: hier

Klappentext: 

ATTRAKTIV, MÄCHTIG UND ERFOLGREICH - DIE PERFECT GENTLEMEN
 
Vor Jahren hatten Dax Spencer und NCIS Agentin Holland Kirk eine leidenschaftliche Affäre. Bis Holland ihn eines Tages eiskalt verraten und verlassen hat. Tief verletzt versuchte Dax vergeblich, sie zu vergessen. Doch als eine Todesliste in den Besitz der Perfect Gentlemen gerät und ihn zurück nach New Orleans und zu Holland führt, wird ihm bald klar, dass diese damals keine andere Wahl hatte und dass seine Liebe zu ihr noch genauso intensiv ist wie am ersten Tag ... (Cover, Klappentext by Lyx Verlag)

Rezension:
Eins einem einfachen Mord entwickelt sich immer schneller eine jahrzehntelange Verschwörung mit einer Todeslisten und dem Präsidenten der Vereinigten Staaten als Ziel. Doch was wollen sie wirklich?

Der dritte Teil der "Perfect Gentlemen" von Lexi Blake und Shayla Black befasst sich mit Dexton Spencer, einem weiteren Mitglied der berüchtigten Perfect Gentlemen. Bereits in den beiden Vorgängern haben die Autorinnen bewiesen, dass die den Umgang mit Verschwörungstheorien, Spannung und Action blind beherrschen. Doch wie sieht es bei dem neusten Teil der Reihe aus?
Eine Neuheit ist, dass die erste Hälfte des Romans in der Vergangenheit spielt und das große "Drama" zwischen Dex und seiner Geliebten beleuchtet wird. An für sich ist diese Vorgehensweise eine gute Idee, doch leider sind in der Vergangenheit alle spannungsfördernden Elemente noch unbekannt. Es ist also kaum verwunderlich, wenn sich der erste Abschnitt arg in die Länge zieht. Doch sobald diese Hürde überstanden wurde, geht es in der Gegenwart wieder richtig los! Mafia, Maulwürfe und vieles mehr, Blake und Black haben von da an die Trickkiste ausgenutzt und die altbekannte Spannung wieder zum Leben erweckt.

Der Name Holland Kirk ist in der Reihe schon öfters gefallen, jedoch immer im negativen Zusammenhang. Da ein Einblick in Hollands Vergangenheit jedoch dem Leser die Wahrheit offenbart, stellt sich heraus, dass auch sie im Visier der Mafia ist. Als Dax und die NCIS-Agentin nach drei Jahren schließlich wieder aufeinandertreffen, werden jedoch all ihre Bemühungen zunichte gemacht und jeder, den sie liebt, befindet sich im tödlichen Fadenkreuz der Feinde.
Gemeinsam mit der Protagonistin erlebt der Leser viele Höhen und Tiefen. Während ihr Glück zum Greifen nahe scheint, bahnt sich hinterrücks bereits die nächste Gefahr an. Doch auch Holland erkennt letztendlich, dass sie nicht jeden retten kann und Opfer bringen muss, um den wahren Täter zu finden. Ist sie wirklich bereit dieses Opfer zu bringen?

Als der Navy-Captain Dex Spencer vor drei Jahren nach New Orleans kam, war es sein Ziel den angeblichen Selbstmord seines Vaters aufzuklären. Doch mit seinem Wunsch den Ruf des toten Vaters wieder herzustellen, stößt Dex auf ein Wespennest, das er nie hätte finden sollen. Aber der Perfect Gentlemen gibt nicht auf... bis er schließlich verraten wird, und sich in den Trost des Alkohols stürzt. Drei Jahre später ist die Spur zur Lösung der Verschwörung wieder warm und es besteht die Chance, endlich Gerechtigkeit walten zu lassen. Dafür muss sich Dex jedoch mit Holland auseinandersetzen.
Geplagt von Schuldgefühlen und einem ewig anhaltenden Verlangen hält sich Dex, so gut es geht, von New Orleans fern. Als er schließlich doch zurückkehren muss, wird es jedoch keineswegs leichter, sein Gewissen zu beruhigen. Dex muss gleich zu Beginn seiner Reise erkennen, dass er den größten Fehler seines Lebens begangen hat und die Gefahren ihm aus DC gefolgt sind.

Fast alle sind wieder mit dabei! Die übrigen Perfect Gentlemen stehen weiterhin eng zusammen und kämpfen dafür Zack zu beschützen und Mad's Mörder zu finden. Sobald auch nur zwei aus der Gang sich ein einem Haus befinden, wird es für den Leser unterhaltsam. Obwohl die fünf Männer sehr ernst sein können, sind sie immer noch für einen Streich zu haben. Davon können sie nicht einmal ihre Frauen abhalten. Diese sind übrigens auch am Ermitteln! Insgesamt hat die alte Gruppe war nur einen kurzen Auftritt, doch in diesen merkt man, dass auch hinter den Kulissen das Leben der ehemaligen Protagonisten weiter geht.

Bewertung:
Ich muss ehrlich sagen, es fällt mir schwer den dritten Teil von "Perfect Gentlemen" zu bewerten. Einerseits haben sich die ersten 200 Seiten sehr stark in die Länge gezogen und den Lesefluss stark beeinträchtigt. Die Handlung in der Vergangenheit schien stark gekünstelt und größten Teils ohne viel Spannung kreiert zu sein. Danach wird es aber wieder umso interessanter und die Verschwörung kann ihre ganze Macht ausbreiten. Man fühlt sich sofort wieder in den Fall hineinversetzt und rätselt mit bei der Suche nach den Drahtziehern. Dieser zweite Teil hat meine Meinung noch einmal stark zum Positiven gedreht und den Roman gerettet. Ich hoffe sehr, dass der vierte Teil KEINE Zeitsprünge enthält.

knappe! 8/10  bzw. 4/5 Sterne 
★★★★

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen